HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Pressespiegel 2012/2013
Archiv Pressespiegel
Medienmitteilungen
Archiv 2011/2012
Archiv 2010/2011
Archiv 2009/2010
Archiv 2008/2009
15.05.2009
13.05.2009
07.05.2009
07.04.2009
13.02.2009
06.02.2009
21.12.2008
19.12.2008
16.11.2008
13.10.2008
10.09.2008
18.08.2008
11.07.2008
Archiv 2007/2008
Archiv 2006/2007
ASO-Portrait/Fotos

Medienmitteilung Aarau, 16. November 2008

 

Aargauer Symphonie Orchester ASO
Familienkonzerte: «Weihnachten mit dem ASO»

 

Nach dem grossen Erfolg der letztjährigen Familienkonzerte präsentiert das Aargauer Symphonie Orchester ASO auch dieses Jahr zwei bezaubernde und weihnachtliche Konzerte für Familien: Am Sonntag, 21. Dezember jeweils um 11 (Baden) und 17 Uhr (Aarau) entführt das ASO in eine musikalische Welt voller mitreissender Rhythmen, verspielter Melodien und bezaubernder Klänge.

 

Douglas Bostock wird mit seiner offenen und gewinnenden Art das Programm der Familienkonzerte kommentieren, und damit die Aufführung sowohl für erfahrene wie unerfahrene Konzertbesucher zum Erlebnis machen. Den Auftakt bildet Gioacchino Rossinis Ouvertüre zur Oper „La gazza ladra“ (Die diebische Elster). Ausserdem präsentiert das Orchester Bizets Orchestersuite „Jeux d’enfants“ (Kinderspiele), Nikolai Rimski-Korsakows Suite aus der Märchenoper „Schneeflöckchen“, Brittens „Matinées Musicales“ und Leroy Andersons Weihnachts-Hit „Sleigh Ride“ (Schlittenfahrt).

Der Online-Vorverkauf startet am kommenden Donnerstag, 20. November.

Leroy Andersons Weihnachts-Hit „Sleigh Ride“ (Schlittenfahrt) ist mit seinen eingängigen Melodien und mitreissenden Rhythmen längst zu einem festen Bestandteil der alljährlichen Weihnachtszeit geworden. Neben der wunderschönen Melodie ist es vor allem der phantasievolle Einsatz von Perkussion und musikalischen Effekten, die den Zuhörer in die verschneite Winterlandschaft hineinversetzen.
Winterlich ist auch Nikolai Rimski-Korsakows Märchenoper „Schneeflöckchen“. Es handelt vom Schneeflockenmädchen, das sich wünscht, selbst einmal ein Mensch zu sein. Die Orchestersuite dazu zeigt musikalisch brillant charakterisierte Figuren und eine phantasievolle Darstellung des Märchenstoffes.

Am Beginn des Konzerts steht eine mitreissende und überraschende Opernouvertüre von Rossini. In der Oper „Die diebische Elster“ von 1817 erzählt er die Geschichte eines Bauernmädchens, das zum Tode verurteilt wird, weil es silbernes Besteck gestohlen haben soll. Erst in letzter Sekunde wird der wahre Dieb entdeckt, eine Elster, und das Mädchen wird wieder freigelassen.
Eher zierlich und unbeschwert dagegen ist Georges Bizets Orchestersuite „Jeux d’enfants“ (Kinderspiele). In fünf Miniatur-Sätzen schildert Bizet Momentaufnahmen aus einer französischen Kinderstube, zum Beispiel wie ein Junge mit Zinnsoldaten eine Militärparade inszeniert und ein Mädchen ihre Puppe in den Schlaf wiegt, oder wie die beiden mit einem surrenden Kreisel spielen.
Als ebenso prickelndes und humorvolles Stück präsentiert das ASO zudem Benjamin Brittens Suite „Matinées Musicales“ - eine Bearbeitung von fünf Stücken von Rossini.

Musikvermittlung liegt dem ASO sehr am Herzen. Seit Jahren ist das Orchester in der Arbeit mit Jugendlichen aktiv – in Form von Schülerworkshops und Schulhauskonzerten. Die Familienkonzerte bieten nun eine ideale Gelegenheit für den Konzertbesuch mit der ganzen Familie: Eltern, Grosseltern, Göttis, Gotten und vor allem Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen mit dem ASO und Douglas Bostock ein Weihnachten voller Musik zu erleben!

 


Aargauer Symphonie Orchester ASO
Familienkonzerte: „Weihnachten mit dem ASO“

Gioacchino Rossini (1792-1868)
Ouvertüre zur Oper «La gazza ladra»(Die diebische Elster)

 

Georges Bizet (1838–1875)
Jeux d’enfants (Kinderspiele), Petite suite d’orchestre, op. 22

 

Nikolai Rimski-Korsakow (1844-1908)
Suite aus der Märchenoper «Schneeflöckchen»
anlässlich des 100. Todesjahres des Komponisten

 

Benjamin Britten (1913-1976)
Matinées Musicales, op. 24

 

Leroy Anderson (1908-1975)
Sleigh Ride (Schlittenfahrt)
anlässlich des 100. Geburtsjahres des Komponisten


Leitung und Moderation: Douglas Bostock


Konzert-Orte:
Baden, Trafo-Halle
Sonntag, 21. Dezember 2008, 11 Uhr

Aarau, Kultur & Kongresshaus
Sonntag, 21. Dezember 2008, 17 Uhr

Dauer jeweils ca. 75 Minuten. Sitzplätze unnummeriert.
Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.


Vorverkauf ab 1. Dezember 08:
Baden: NEUE AARGAUER BANK, Bahnhofplatz 1, Schalter «Information», Mo – Fr: 9 – 17 Uhr, Mi bis 18 Uhr.
Telefonisch können Sie Ihre Plätze für Baden reservieren bei der ASO-Geschäftsstelle: 062 834 70 00 oder per Fax 062 834 70 01

Aarau: Buchhandlung Wirz Thalia, Hintere Vorstadt 18, Tel. 062 832 38 38, Fax 062 832 38 30, aarau@thalia.ch
Mo – Fr: 9 – 18.30 Uhr, Do bis 20 Uhr, Sa 8 – 17 Uhr

Online Vorverkauf ab 20. November 08 und weitere Informationen unter www.aso-ag.ch

 

Kontakt:

Aargauer Symphonie Orchester, Ramona Früh, Laurenzenvorstadt 90, Postfach 2132, 5001 Aarau
062 834 70 02 Tel. (nur FR), 079 633 63 60 Natel

ramona.frueh@aso-ag.ch

<< Zurück

 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche