HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Pressespiegel 2012/2013
Archiv Pressespiegel
Medienmitteilungen
Archiv 2011/2012
Archiv 2010/2011
Archiv 2009/2010
Archiv 2008/2009
Archiv 2007/2008
15.05.2008
14.04.2008
14.03.2008
06.02.2008
28.01.2008
13.01.2008
10.01.2008
17.12.2007
07.12.2007
16.11.2007
17.10.2007
08.10.2007
20.09.2007
17.09.2007
12.09.2007
14.08.2007
07.08.2007
Archiv 2006/2007
ASO-Portrait/Fotos

Medienmitteilung Aarau, 14. August 2007


Aargauer Symphonie Orchester ASO: «Nordische Klänge» Zyklus 1

 

Mit Griegs beliebtem und romantischem Klavierkonzert, interpretiert vom Schweizer Virtuosen Karl-Andreas Kolly, und Brittens brillantem Orchesterführer «nicht nur für junge Leute» startet das ASO mit «Nordischen Klängen» in die neue Saison. Zudem sorgen die kurzweilige, liebliche 3. Symphonie des finnischen Nationalkomponisten Sibelius und ein traumhaftes Sommerbild seines Kollegen Frederick Delius für einen Saisonauftakt nach Mass.

 

Auch in der neuen Saison setzt der Chefdirigent des Aargauer Symphonie Orchesters ASO Douglas Bostock auf die beliebten Programm-Konzepte mit einer ausgewogenen Mischung aus bekannten Werken und Raritäten. Ein Beispiel dafür stellt bereits der Zyklus 1 mit einer Vielfalt an «Nordischen Klängen» dar.
Das beliebte und romantische Klavierkonzert von Edvard Grieg und Sibelius’ 3. Symphonie bilden dabei die Höhepunkte. Beide Werke stehen anlässlich des 100. bzw. des 50. Todestages der Komponisten auf dem Programm des ASO.
Griegs Klavierkonzert, eines der beliebtesten Werke seiner Gattung und das bekannteste überhaupt von Griegs Werken, wird vom Badener Virtuosen Karl-Andreas Kolly interpretiert, der seit Jahren erfolgreich als Solist und Kammermusiker in ganz Europa, Japan, Korea, Australien und den USA konzertiert und seit 1992 weit über 60 CDs eingespielt hat.
Sibelius hat seine 3. Symphonie vor genau 100 Jahren, am 25. September 1907, in Helsinki uraufgeführt. Ein Grund mehr, diese kurzweilige und liebliche Symphonie des finnischen Nationalkomponisten aufzuführen.
Das Programm wird umrahmt von einem der bekanntesten Werke der Musikvermittlung, Brittens «The Young Person’s Guide to the Orchestra» und Frederick Delius’ «Summer Evening», ein sinnliches, von der Natur geprägtes Orchester-Idyll.

 

Programm

Benjamin Britten  Variationen und Fuge über ein Thema von Purcell, op. 34
(1913–1976)  (The Young Person’s Guide to the Orchestra)

Edvard Grieg  Klavierkonzert, a-Moll, op. 16
(1843–1907)   anlässlich des 100. Todestages des Komponisten am 4. September 2007

Frederick Delius Summer Evening
(1862–1934)

Jean Sibelius  Symphonie Nr. 3, C-Dur, op. 52
(1865–1957)  anlässlich des 50. Todestages des Komponisten am 20. September 2007


Aargauer Symphonie Orchester
Solist: Karl-Andreas Kolly, Klavier
Dirigent: Douglas Bostock


Konzert-Orte

Aarau, Kultur & Kongresshaus (Schlossplatz 9, 5000 Aarau)
Sonntag, 16. September 2007, 17 Uhr
Dienstag, 18. September 2007, 20 Uhr

 

Baden, Trafo-Halle (Brown-Boveri-Platz 1, 5400 Baden)
Mittwoch, 19. September 2007, 20 Uhr

Konzerteinführung 1 Stunde vor Konzertbeginn


Vorverkauf
Buchhandlung Wirz Thalia, Hintere Vorstadt 18, 5000 Aarau
Telefon 062 832 38 38, Fax 062 832 38 30, aarau@thalia.ch
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9 – 18.30 Uhr, Do bis 20 Uhr, Sa 8 – 17 Uhr

NEUE AARGAUER BANK, Bahnhofplatz 1, 5400 Baden
Vorverkauf am Schalter «Information». Kein telefonischer Vorverkauf!
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9 – 17 Uhr, Mi bis 18 Uhr

Abendkasse 1.5 Stunden vor Konzertbeginn.


Weitere Informationen unter: www.aso-ag.ch

 

FOTOMATERIAL: DOWNLOAD UNTER http://www.aso-ag.ch/symphonie-orchester.asp?s=870

 

Aargauer Symphonie Orchester
Laurenzenvorstadt 90
Postfach 2132
5001 Aarau
062 834 70 00 Tel
062 834 70 01 Fax

 
 

<< Zurück

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche