HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Portrait
Chefdirigent
Musiker
1. Violine
2. Violine
Viola
Violoncello
Kontrabass
Holzbläser
Blechbläser
Perkussion und Harfe
Orchestervorstand
Geschäftsstelle
Geschichte
Repertoire

Wolfgang Drechsler

 

4. Horn

 

Der 1965 in Hamburg geborene Wolfgang Drechsler stammt aus Österreich und lebt heute im Kanton Luzern, von wo aus er vielseitige musikalische Aktivitäten entfaltet.

Im Alter von sieben Jahren erhält er den ersten Klavierunterricht und beginnt vier Jahre später mit dem Waldhornspiel, um so erste Orchestererfahrungen am berühmten Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hamburg zu machen. Nach der Matur absolviert Wolfgang Drechsler ein klassisches Klavier- und Hornstudium an der Hochschule Musik und Theater (heute ZHdK) in Zürich. Schon während der ersten Studienjahre beginnt er mit dem Arrangieren unterschiedlichster Musik und schreibt zwei Songs für das deutsche Musical «Himmel auf Erden», welches 1990 in Hamburg uraufgeführt wird.
 
Während er nach wie vor als Orchestermusiker in diversen Schweizer Orchestern tätig ist – so z.B. dem Orchester des Opernhauses Zürich, Sinfonieorchester Basel, Kammerorchester Basel, Musikkollegium Winterthur, Orchestre Philharmonique Suisse, Tafelmusik Baroque Orchestra Toronto – arbeitet er als Orchestrator und Arrangeur mit Künstlern wie Patricia Kaas, Marque, Richard Darbyshire («Living In A Box»), Marshall & Alexander, Reba McEntire, Nino de Angelo, Juliane Werding, Gotthard, Betty Legler, Nubya, u.v.a. mehr, sowie mit grossen Orchestern (Münchner Philharmoniker, Concertgebouw Amsterdam, SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Rundfunkorchester des WDR, Filmorchester Babelsberg, German Pops Orchestra, Zürcher Kammerorchester, Baden-Badener Philharmonie, u.a.) zusammen.

In den Jahren 2003 und 2004 betreut Wolfgang Drechsler als Streicher- und Orchesterarrangeur beide «MusicStar»-Staffeln des Schweizer Fernsehens und schreibt Werbemusik u.a. für McDonald’s und Rama.

In 2006 ist Wolfgang Drechsler Mitglied des Kreativteams des österreichischen Musicals «EXCALIBUR», für welches er die Orchesterarrangements schreibt.
Anfang 2007 schreibt er das Streicherarrangement für den Siegertitel der «STARMANIA»-Staffel des österreichischen Fernsehens («Nadine») und ist kurze Zeit später Orchesterarrangeur des Musicals «THE MARTIN LUTHER KING STORY», welches Anfang Februar in der Gedächtniskirche in Berlin Premiere hat.
Im Mai 2007 schreibt er mehrere Orchesterarrangements für die Eröffnung der Wiener Festwochen (Mitwirkende u.a. Bobby McFerrin und Joe Zawinul).

Im April 2008 wird Wolfgang Drechsler als Orchesterarrangeur für die TV-Sendung «Musical-Showstar 2008» mit Thomas Gottschalk engagiert und schreibt fünf Arrangements von insgesamt sechs Final-Songs.
Im Dezember 2009 wird ein zwölfminütiges Weihnachts-Medley anlässlich der ASO-Weihnachtskonzerte uraufgeführt.

Er hat an über 70 CD-Produktionen mitgewirkt, für welche er mehrfache Goldauszeichnungen erhielt.
 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche