HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Saison 2012/2013
Konzertarchiv
Saison 2011/2012
Generalversammlung 11
September A1
ALGV-Konzerte
November A2
Familienkonzerte B1
Neujahrskonzert B2
Das ASO in der Tonhalle Zürich Januar
Januar A3
Das ASO in Olten
März A4
Das ASO in Villmergen
Das ASO in der Tonhalle Zürich April
Schlusskonzert Meisterkurs Dirigieren
Pops B3
Das ASO in der Tonhalle Zürich Juni
Juni A5
Saison 2010/2011
Saison 2009/2010
Saison 2008/2009
Saison 2007/2008
Saison 2006/2007

Alexander Sitkovetsky, Violine

 

Der junge Geiger Alexander Sitkovetsky wurde 1983 in Moskau in eine Familie mit grosser musikalischer Tradition geboren. Als Achtjähriger gab er sein erstes Konzert und wurde kurz darauf von Yehudi Menuhin an seine Schule nach England geholt. Menuhin wurde zur grossen Leitfigur des Studenten, es kam sogar zu gemeinsamen Auftritten mit Bachs Doppelkonzert, den Bartók-Duos und mit Mendelssohns Violinkonzert unter Menuhins Leitung. Von 2008 bis 2010 studierte Sitkovetsky an der Kronberg Academy bei Prof. Ana Chumachenco.

 

Seither konzertiert Alexander Sitkovetsky mit so bedeutenden Orchestern wie dem Niederländischen Symphonieorchester, dem Moskauer Kammerorchester, dem Royal Philharmonic Orchestra, der Academy of St. Martin’s in the Fields, dem BBC Concert Orchestra und dem Stuttgarter Kammerorchester auf. Diese Saison debütierte er mit der Brüsseler Philharmonie, dem Konzerthaus Orchester Berlin, mit den „I Virtuosi Italiani“ und dem Kammerorchester Basel.

 

Zu seinen Kammermusikpartnern gehören Julia Fischer, Janine Jansen, Misha Maisky, Polina Leschenko, Julian Rachlin und viele mehr. Zusammen mit der Pianistin Wu Qian und dem Cellisten Leonard Elschenbroich gründete Alexander 2007 das Sitkovetsky-Trio, welches regelmässig in der Wigmore Hall konzertiert und in ganz Europa auftritt.

 

Bei EMI hat der junge Geiger zwei CDs herausgebracht, die von der Kritik gelobt wurden: eine Aufnahme eines Duoabends mit Klavier sowie Konzertmitschnitte mit Werken von Bach, Mendelssohn, Panufnik und Takemitsu. 2009 hat er mit Dinorah Varsi Mendelssohns Doppelkonzert bei Orfeo, und mit Julia Fischer Bachs Doppelkonzert bei Decca eingespielt.

 

<<zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche