HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Saison 2012/2013
Konzertarchiv
Saison 2011/2012
Saison 2010/2011
Saison 2009/2010
Oper Schloss Hallwyl
Generalversammlung 09
September A-1
ASO-Auftritt am Aarauer Kulturfest
November A-2
Familienkonzerte B-1
Neujahrskonzerte B-2
Januar A-3
März A-4
Das ASO mit den aarauer vokalisten
Das ASO in der Tonhalle Zürich
Mai A-5
Pops B-3
Sommerkonzert Tonhalle
Konzerteinführungen 09/10
Saison 2008/2009
Saison 2007/2008
Saison 2006/2007

Sergey Koudriakov, Klavier


Der 1978 in Moskau geborene Sergey Koudriakov begann bei Valentina Aristova seine Ausbildung an der bekannten «Gnessin Musikschule». 1995 trat er ins Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium über, wo er in der Meisterklasse von Mikhail Voskresensky studierte. Nach dem Diplom folgte 2000 ein Nachdiplomkurs bei seinem langjährigen Lehrer. Heute ist er dessen Assistent in Moskau.
Koudriakov erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei internationalen Wettbewerben; Erste Preise gewann er 2002 beim Concours de Genève, 2004 zusammen mit dem Bratschisten Ilya Hoffman beim Gaetano Zinetti-Kammermusikwettbewerb von Verona und 2006 beim Concours Géza Anda in Zürich.
Koudriakov trat in Russland, Europa, Japan und den USA auf. Er spielte mit namhaften Orchestern im In- und Ausland, u. a. mit dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Tonhalle-Orchester Zürich und dem Moskauer Symphony Orchestra unter der Leitung zahlreicher Dirigenten wie Vladimir Fedoseyev, Philippe Entremont, Ari Rasilainen, Eliahu Inbal, Michael Sanderling, Victor Syrenko, Paul Goodwin und Howard Griffiths.
Koudriakovs umfangreiches Rezital-, Orchester- und Kammermusik- Repertoire reicht von der barocken bis hin zur zeitgenössischen Musik. Zu hören ist er im Rahmen vieler Festivals. In verschiedenen Kammermusikformationen tritt Koudriakov gerne mit dem Pianisten Alexander Ghindin, dem Cellisten Denis Shapovalov, dem Bratschisten Ilya Hoffman und dem Geiger Nikolay Sachenko auf.
Bei Pan Classic erschien 2003 eine CD mit Werken von Mozart, Brahms und Strawinsky und kürzlich wurde bei Audite eine Schubert-CD (Sonate D-Dur und 3 Klavierstücke) veröffentlicht.


 

<< Zurück

 

Sergey Koudriakov, Klavier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche