HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Pressespiegel 2012/2013
Archiv Pressespiegel
Medienmitteilungen
Archiv 2011/2012
Archiv 2010/2011
Archiv 2009/2010
09.10.2009
09.09.2009
Archiv 2008/2009
Archiv 2007/2008
Archiv 2006/2007
ASO-Portrait/Fotos

Medienmitteilung Aarau, 09. September 2009

 

SPERRFRIST MITTWOCH, 9. SEPTEMBER 2009, 22 UHR

 

43. Generalversammlung des Vereins Aargauer Symphonie Orchester ASO

 

Der Verein Aargauer Symphonie Orchester konnte an seiner diesjährigen Generalversammlung auf eine erfreuliche und künstlerisch sehr erfolgreiche Saison 2008/2009 zurückblicken. Zwei Auftritte des Aargauer Symphonie Orchesters in der Tonhalle Zürich zeugen von diesem Aufbruch, der auch in dieser Saison fortgesetzt werden soll.

 

Das erweiterte Programm der vergangenen Saison konnte erfolgreich umgesetzt werden. Sowohl das grosse Projekt „Die Neunte“ mit Beethovens Symphonie Nr. 9 für Chor und Orchester als auch die Musik zum Stummfilm „City Lights“ von Charlie Chaplin und das Pops-Konzert „A Night at the Movies“ wurden vom Publikum begeistert aufgenommen. Das Orchester steigerte mit den beiden letztgenannten Projekten seine Aktivitäten und bespielte ausserdem zwei weitere Konzert-Orte (Möriken und Basel) mit dem Ziel, ein neues und breiteres Publikum anzusprechen und für sich zu gewinnen.

 

Auch das ASO spürt aber das breite Kulturangebot und die grosse Konkurrenz, sodass das Orchester weiter um sein Publikum kämpfen muss. Erfreulicherweise konnten die Besucherzahlen dennoch leicht gesteigert werden (+2%) und die Auslastung der Konzerte liegt nun bei erfreulichen 86% (Vorjahr: 84 %). Die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton Aargau  (75 %) wird somit deutlich erfüllt.

 

Die erhöhten Aktivitäten des Orchesters schlagen natürlich auch in finanzieller Sicht zu Buche. So weist die Jahresrechnung nach Auflösung von zweckgebundenen Rückstellungen von CHF 50'000 einen Ausgabenüberschuss von CHF 35'138 aus, was der Budgetvorgabe entspricht. Im Sponsoring zahlten sich die Bemühungen des ASO-Vorstandsausschusses aus: So konnten die Einnahmen aus dem nicht-projektbezogenen Sponsoring um 24% auf CHF 210'000 gesteigert werden. Dennoch schliesst das Geschäftsjahr – nach den erfolgreichen Vorjahren, in welchen Überschüsse erzielt werden konnten – mit dem budgetierten Defizit, weshalb mit den bestehenden Reserven sparsam und zielgerichtet umgegangen werden muss. Der Fokus soll deshalb auf dem Gewinn neuer Mitglieder und Sponsoren liegen.


In der kommenden Saison wird das ASO an die erfolgreichen Konzerte der letzten Saison anknüpfen. So präsentiert das Orchester ab 13. September den Zyklus A-1 „The Best of British“ – ein auserlesenes Programm mit Musik von Benjamin Britten und Sir Edward Elgar und dem Solisten Gunther Haussknecht (Highland Bagpipes). Einen Höhepunkt stellt das Engagement von Sergey Koudriakov, dem Géza Anda-Preisträger 2006, im A-4-Zyklus „Klangdichtung“ im März 2010 dar. Mit diesem Programm wird das ASO auch in der Zürcher Tonhalle zu hören sein.


Bitte beachten Sie die Sperrfrist: MITTWOCH, 9. SEPTEMBER 2009, 22 UHR


Für Fragen steht Ihnen der Präsident Jürg Schärer am Donnerstag, 10. September von 9 bis 11 Uhr unter der Nummer 062 837 50 00 zur Verfügung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftstelle (info@aso-ag.ch) oder unter www.aso-ag.ch. Der Jahresbericht kann ebenfalls auf der Homepage eingesehen werden.

 

Aargauer Symphonie Orchester

Laurenzenvorstadt 90
Postfach 2132
5001 Aarau
Tel 062 834 70 00
Fax 062 834 70 01

 


Der nächste Zyklus des ASO:

 

A-1 / September Zyklus „The Best of British“

Benjamin Britten 
Four Sea Interludes aus „Peter Grimes“, op. 33a

 

George Butterworth 
Two English Idylls

 

Sir Peter Maxwell Davies  
„An Orkney Wedding, with Sunrise“ for Orchestra with Bagpipes Solo

 

Sir Edward Elgar
Enigma-Variationen, op. 36


Solist: Gunther Haussknecht Highland Bagpipes
Dirigent: Douglas Bostock

 

Konzert-Orte
Aarau     

Sonntag, 13. September 2009, 17 Uhr
     Einführung „Bostock&Co“, 16 Uhr
     Kultur & Kongresshaus

     Dienstag, 15. September 2009, 20 Uhr
     Einführung „Bostock&Co“, 19 Uhr
     Kultur & Kongresshaus

 

Baden    

Mittwoch, 16. September 2009, 20 Uhr
     Einführung „Bostock&Co“, 19 Uhr
     Trafo-Halle

 

Vorverkauf
Sitzplatzgenaue Reservation unter www.aso-ag.ch oder Tel. 062 834 70 00

 

Aarau: Buchhandlung Wirz Thalia, Hintere Vorstadt 18, 5000 Aarau
Tel. 062 832 38 38, Email aarau@thalia.ch

 

Baden: NEUE AARGAUER BANK, Bahnhofplatz 1, 5400 Baden
Vorverkauf am Schalter „Information“. Oder per Telefon via ASO-Geschäftsstelle: 062 834 70 00

 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche