HOME | PRESSE | SPONSORING | STELLEN | KONTAKT | ASO INTERN 
Home
Home
Pressespiegel 2012/2013
Archiv Pressespiegel
Medienmitteilungen
Archiv 2011/2012
Archiv 2010/2011
Archiv 2009/2010
Archiv 2008/2009
15.05.2009
13.05.2009
07.05.2009
07.04.2009
13.02.2009
06.02.2009
21.12.2008
19.12.2008
16.11.2008
13.10.2008
10.09.2008
18.08.2008
11.07.2008
Archiv 2007/2008
Archiv 2006/2007
ASO-Portrait/Fotos

Medienmitteilung Aarau, 15. Mai 2009

 

Aargauer Symphonie Orchester ASO
«Sommerkonzert» in der Tonhalle
  

Das Aargauer Symphonie Orchester ist am 15. Juni 2009 bereits zum dritten Mal
in der Tonhalle Zürich engagiert. Neben Max Bruchs Violinkonzert Nr. 1 stehen
Mendelssohns "Italienische"-Symphonie und die Ouvertüre von Smetanas
"Verkaufter Braut" auf dem Programm.


„Mit ausgefeilter Klangkultur“ begeisterte das Aargauer Symphonie Orchester ASO bei
seinen Mai-Konzerten im Kanton Aargau. Besonders beim Vorgeschmack auf die
Freilichtoper von Smetanas komischer Oper «Die verkaufte Braut» im Wasserschloss
Hallwyl schätzten Publikum und Presse die einheitliche und präzise Interpretation des
ASO „aus dem Geist der böhmischen Volksmusik heraus“ unter der Leitung seines
Chefdirigenten Douglas Bostock.
„Mit grosser Spielfreude“ und „ausgezeichneter Präsenz“ brillierte das ASO im Januar
bereits mit Mendelssohns 4. Symphonie. Anlässlich des diesjährigen 200. Geburtstages
des Romantikers Mendelssohn steht deshalb die bekannte und beliebte „Italienische
Symphonie“ auch in der Tonhalle Zürich auf dem Programm.
Im Mittelpunkt des Konzerts steht aber das bekannte Violinkonzert Nr. 1 von Max
Bruch. Das beliebte und überaus virtuose Konzert besticht mit ausdrucksvoller Melodik
und Klangschönheit und steht den Violinkonzerten von Brahms oder Mendelssohn in
nichts nach.
Interpretiert wird das Konzert vom japanischen Solisten Tatsuo Nishie. Nishie studierte
an der Toho-Gakuen Musikhochschule bei Akiko Tatsumi und bei Tibor Varga und
erlangte mit Auftritten mit dem Sendai Philharmonic Orchestra exzellenten Ruf. Tatsuo
Nishie brillierte bisher mit dem Tokyo Symphony Orchestra, dem Tokyo New City
Orchestra, dem Orchestra Tibor Varga, dem Sendai Philharmonic Orchestra, dem
Orchestra Ensemble Kanazawa und der tschechischen Kammerphilharmonie. Seit 2005
ist Nishie Konzertmeister beim New Japan Philharmonic Orchestra.
Ergänzt wird das spannende Programm mit Rossinis bunter und schwungvoller
Ouvertüre zu „La gazza ladra“.
Der Vorverkauf läuft über Ticketcorner (0900 800 800 oder www.ticketcorner.com).

Aargauer Symphonie Orchester ASO
«Sommerkonzert»
Bedřich Smetana

Ouvertüre aus «Die verkaufte Braut»

Max Bruch

Konzert für Violine und Orchester Nr. 1, g-Moll, op. 26

Gioacchino Rossini

Ouvertüre zu «La gazza ladra»

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Symphonie Nr. 4, A-Dur, op. 90
«Italienische»
anlässlich des 200. Geburtsjahres des Komponisten


Solist: Tatsuo Nishie Violine
Dirigent: Douglas Bostock

Konzert-Ort
Zürich, Tonhalle
Montag, 15. Juni 2009, 20.00 Uhr


Veranstalter:
Theaterclub Zürich
Vorverkauf via Ticketcorner

Weitere Informationen unter www.aso-ag.ch

Kontakt:

Aargauer Symphonie Orchester, Laurenzenvorstadt 90, Postfach 2132, 5001 Aarau, 062 834 70 00 Tel.

info@aso-ag.ch

 

<< Zurück

 

 

 

 

Sitemap anzeigenStichwortsuche